direkt zum Artikel
Symbole der Weltreligionen

feste-der-religionen.de - Religiöse Feste, Feiertage und Gedenktage

Interkultureller Festkalender 2007 bis 2008

Feste zur Sonnenwende (Solstitium) - Wintersonnenwende

Das Wort Solstitium (Mehrzahl: Solstitien) stammt aus der lateinischen Sprache und bedeutet "Sonnenstillstand". Das deutsche Wort für Solstitium ist Sonnenwende. Auf der nördlichen Erdhalbkugel ist der Zeitpunkt der Wintersonnenwende zugleich die längste Nacht und der kürzeste Tag des Jahres. Als Naturfest bzw. Jahreszeitliches Fest gehören die Sonnenwendfeiern zu den ältesten Feste der Völker und Kulturen und werden bis heute unter anderem von den Mitgliedern vieler ethnischer Religionen, sogenannten Stammesreligionen, weltweit begangen.

Die Wintersonnenwende heißt Yul bei Wiccas und Neuheiden. Die Anhänger des japanischen Shinto feiern mit Tohji-Taisai die großen Zeremonien zu Ehren der Sonnengöttin Amaterasu.

In Mesopotamien wurde die Wintersonnenwende mit einem 12tägigen Fest (Zagmug) begangen. Die Perser und Babylonier feierten ein Fest namens Sacaea. Im antiken Rom lag auf der Wintersonnenwende die Geburt des Mithras (Dies Natalis Invicti Solis), die Geburt des unbesiegten Sonnengottes - der Vorläufer des christlichen Weihnachtsfestes.

Dong Zhi, das Ankommen des Winters, ist das chinesische Wintersonnenwendfest. In China, Japan und Korea ist der Winter die Jahreszeit des Yin und der Sommer des Yang. Dong Zhi markiert den Wechsel vom Yin in das Yang. Es ist auch die Zeit, in der die Ahnen zurückkehren und ihre Familien besuchen.

In den alten ukrainischen Bräuchen finden wir ebenfalls den Zusammenhang zwischen der Rückkehr der Ahnen und der Wintersonnenwende, die hier dem Gott Dazh Boh geweiht war.

Die Hopi und Zuni Indianer feiern zur Wintersonnenwende das Soyal Fest, an welchem Zeit der Kachinas und damit auch das neue Jahr beginnt.

Auch in der Zarathustrischen Religion war und ist ein Fest zur Wintersonnenwende unter dem Namen bekannt

Choimus oder Chaomos ist der Name des Wintersonnenwendfeier des Kalash-Stammes in Pakistan. Die Kalash sind der einzige Stamm dieser Region, der nicht zum Islam übertrat und so bis heute die Wintersonnenwende feiert.

Google
 
Web www.feste-der-religionen.de

nach oben | 2002 - 2006 © Kerstin Probiesch - zuletzt geändert am 29. Juli 2005

Buchtipps

Werbung Google Adsense