direkt zum Artikel
Symbole der Weltreligionen

feste-der-religionen.de - Religiöse Feste, Feiertage und Gedenktage

Interkultureller Festkalender 2007 bis 2008

Yalda - Wintersonnenwendfeier der Zarathustrischen Religion

Andere Namen: Yalda - Shab-e Cheleh - Shab-e Yalda

Yalda ist ein Wintersonnenwendfest, das in der längsten Nacht des Jahres gefeiert wird. Yalda gehört, wie die anderen Sonnenwendfeste auch, zu den ältesten Festen der Menschheit und geht mehrere Tausend Jahre zurück.

Yalda war eines der Hauptfeste der Zarathustrischen Religion, wird aber bis heute von den ca. 50.000 Anhängern der Zarathustrischen Religion gefeiert. Das Wort stammt ursprünglich aus der syrischen Sprache und bedeutet Geburt.

Tag und Nacht waren nicht nur natürliche Ereignisse sondern standen symbolisch für das Gute und das Böse. In der längsten Nacht des Jahres, in der die Sonne stillsteht, war der Kampf zwischen dem Guten und Bösen auf dem jährlichen Höhepunkt angekommen ging jedoch in dem Sieg des Guten, des Gottes Ahura Mazda über den bösen Ahriman, auf.

Google
 
Web www.feste-der-religionen.de

nach oben | 2002 - 2006 © Kerstin Probiesch - zuletzt geändert am 29. Juli 2005

Buchtipps

Werbung Google Adsense