direkt zum Artikel
Symbole der Weltreligionen

feste-der-religionen.de - Religiöse Feste, Feiertage und Gedenktage

Interkultureller Festkalender 2007 bis 2008

Naturfeste

Sogenannte Naturfeste gehören zu den ältesten Festen der Menschheit und können als DIE traditionellen Feste schlechthin bezeichnet werden. Naturfeste oder auch jahreszeitliche Feste stehen im Zusammenhang mit dem Lauf der Sonne und/oder des Mondes, aber auch mit anderen sichtbaren Ereignissen, wie dem Reifen der Ernte, der Wiederkehr von Fischschwärmen usw. in Verbindung.

Naturfeste bzw. jahreszeitliche Feste sind unter anderem Saat- und Erntefeste, die je nach dem Rhythmus der Natur zu unterschiedlichen Zeiten gefeiert werden. Es sind aber auch Sonnenfeste, die entweder zu den Solstititen (Wintersonnenwende oder Sommersonnenwende) oder am Äquinoktikum (Tag- und Nachtgleiche) gefeiert werden.

Vor allem in den asiatischen Kulturen spielt für die Datierung der Naturfeste der Umlauf des Mondes eine wichtige Rolle.

Beispiele und Artikel

Google
 
Web www.feste-der-religionen.de

nach oben | 2002 - 2007 © Kerstin Probiesch - zuletzt geändert am 29. Juli 2005

Buchtipps

Werbung Google Adsense