direkt zum Artikel
Symbole der Weltreligionen

feste-der-religionen.de - Religiöse Feste, Feiertage und Gedenktage

Interkultureller Festkalender 2007 bis 2008

Mysterien der griechischen und römischen Antike

Mysterienkulte und das Mysteriendrama sind Darstellungen der Handlungen von Göttern, Geistern und Menschen mit ergänzenden Rezitationen und/oder Gebeten. Dabei ist die Darstellung kein bloßes Nachspielen oder eine Nachstellung der Ereignisse - also kein Theater.

Vor allem in der griechischen und römischen Antike spielten die Mysterien eine wichtige Rolle. Gleichwohl waren nicht alle Gläubigen oder Angehörigen des Volkes waren daran beteiligt. Vielmehr waren die Mysterien nur Eingeweihten vorbehalten, die über die Mysterienkulte und deren Ablauf gegenüber Nichteingeweihten nicht sprechen durften.

Grundlage für die Durchführung der Mysterien sind die Mythen von Göttern und Göttinnen.

Mythen und Sagen von Göttern und Helden

Mythen und Sagen werden häufig als gleiche Worte verwendet und sind Erzählungen und Geschichten von Göttern und Helden. Streng genommen gibt es aber einen Unterschied. Von Sagen spricht man bei Erzählungen, die von den Helden eines Volkes berichten, während Mythen über die Taten und das Leben von Göttern berichten. Manchmal finden wir auch die Worte Göttersagen und Heldensagen. Die Mythen sind die Grundlage der Mysterien.

Mysterien - einige sprachliche Erläuterungen

Das Wort leitet sich vom griechischen Wort "Mysterion" ab und bedeutet soviel wie "Geheimnis". Wir finden in dem Wort "Mysterion" das Wort "myein", was soviel wie "schließen" oder "verschließen" bedeutet. "Myesis", so schreibt Hans Kloft in seinem Buch Mysterienkulte der Antike

"scheint eine Art Voreinweihung, eine vorbereitende Weihezeremonie im Demeterkult gewesen zu sein."

"Mystes" meint den Eingeweihten; "mystikos" meint geheimnisvoll und "mysterion" schließlich die geheime Feier.

Elemente der Mysterienkulte und Mysteriendramen

Elemente eines Mysterienkultes sind

Dabei konnten die Eingeweihten aus bestimmten Schichten oder Gruppen der Gesellschaft kommen. Manche Mysterien waren exklusiv und einer bestimmten Gruppe vorbehalten. So wurden die Mysterien des Mithras hauptsächlich von Soldaten begangen, während im Kult der Göttin Demeter die Adelsfamilien eine führende Rolle hatten.

Mysterienkulte und Mysteriendrama - Beispiele

Google
 
Web www.feste-der-religionen.de

Nach oben | 2002 - 2007 © Kerstin Probiesch - zuletzt geändert am 29. Juli 2005

Buchtipps

Werbung Google Adsense