direkt zum Artikel
Symbole der Weltreligionen

feste-der-religionen.de - Religiöse Feste, Feiertage und Gedenktage

Interkultureller Festkalender 2007 bis 2008

Christliche Wallfahrtsorte und Pilgerreise: Lourdes

Der Marienwallfahrtsort Lourdes liegt am Nordrand der französischen Pyrenäen. In Lourdes soll dem 14jährigen Mädchen Bernadette Soubirous, geboren am /. Januar 1844, 18 Mal die Mutter Maria erschienen sein.

Ihre erste Marienerscheinung hatte Bernadette am 11. Februar 1858. Beim Holzsammeln ging sie in die Höhle des schwarzen Felsens von Massabielle, wo ihr in einer Nische dieser Grotte eine "schöne Dame" mit einem Rosenkranz erschien und sie aufforderte den Rosenkranz zu beten und Buße zu tun.

Am 25. Februar 1858 wurde Bernadette von ihr aufgefordert eine Quelle in der Grotte freizulegen und den Priestern zu sagen, dass sie an diesem Ort eine Kapelle bauen sollen und eine Prozession durchführen sollen. In der letzten Offenbarung offenbarte sich ihr die schöne Dame als "Unbefleckte Empfängnis".

Bereits 1858 wurde eine bischöfliche Untersuchungskommission eingesetzt, die am 18.1.1862 zu folgendem Ergebnis kam: Die Jungfrau Maria ist tatsächlich Bernadette Soubirous erschienen. Dieses Ergebnis wurde durch Pius IX. und Leo XIII bestätigt.

Dem Wasser, das aus der Quelle in Lourdes entspringt wird heilende Wirkung nachgesagt und so ist Lourdes auch ein Ziel vieler kranker Menschen, die sich hier eine Spontanheilung erhoffen. Im Lauf der Zeit wurden in Lourdesspezielle Bäder eingerichtet, in denen sich die Kranken mit dem heiligen Wasser waschen können. Dabei überwiegt die Zahl der gemeldeten Heilungen bei weitem die der kirchlich anerkannten.

Die Heilungen werden von einem Kollegium von Kirchenvertretern und Medizinern überprüft, die nicht alle christlichen Glaubens sind. Anerkannt wurden bis heute 66 Wunderheilungen; die letzte war im Dezember 1976. Allerdings ist mindestens ein Fall bekannt in welchem eine Heilung anerkannt wurde, die betreffende Person jedoch einige Jahre später an dieser Krankheit starb.

Das Erscheinen der Maria wurde von der katholischen Kirche in den Heiligenkalender aufgenommen und auf den 12. Februar gelegt. Der Gedenktag "Unserer Lieben Frau in Lourdes" ist jedoch ein nicht gebotener Gedenktag.

Lourdes ist heute einer der bekanntesten und mit 5 Millionen Pilgern aus der ganzen Welt auch beliebtester Wallfahrtsort Europas jedoch keineswegs der "weltweit meistbesuchte christliche (katholische)" Wallfahrtsort, wie in der Wikipedia behauptet wird. Dieser ist Guadaloupe in Mexiko.

Links

Lourdes Verein
Der deutsche LourdesVerein vermittelt organisierte Wallfahrten.
Pilgerorganisationen
Liste der Einrichtungen Deutschlands, die organisierte Pilgerreisen vermitteln.

Google
 
Web www.feste-der-religionen.de

nach oben | 2002 - 2007 © Kerstin Probiesch - zuletzt geändert am 29. Juli 2005

Buchtipps

Werbung Google Adsense