direkt zum Artikel
Symbole der Weltreligionen

feste-der-religionen.de - Religiöse Feste, Feiertage und Gedenktage

Interkultureller Festkalender 2007 bis 2008

Afroamerikanische Feste: Das Fest zu Ehren der Yemaya

Andere Namen: Yemanya, Iemanya

Einführung

Der Glaube an die Orisha stammt ursprünglich aus Nigeria, wo er bis heute bei den Yoruba eine große Rolle spielt. Mit dem Sklavenhandel kam der Orisha Glaube in die sogenannte "Neue Welt" und vermischte sich dort mit dem katholischen Heiligenglauben.

Die afroamerikanische Religion Santéria auf Kuba, sowie andere afroamerikanische Religionen, wie der Candomblé und der Macumba teilen bis heute die meisten Aspekte der Yoruba Religion. Diese basiert auf den Konzepten von aché und ebbó. Aché ist eine Heilige Kraft mit der das älteste Wesen Oludumare das Universum erschuf. Danach spaltete Oludumare sein aché auf und erschuf die Orisha. Jeder Orisha ist Teil der Kraft von Oludumare und wirkt seinerseits in Naturerscheinungen ebenso wie in Lebenssituationen, Tieren und Pflanzen. Jeder Mensch entspricht vor allem einem bestimmten Orisha, der zum Zeitpunkt der Geburt in den Körper des Menschen tritt, aber erst in der religiösen Trance sichtbar wird.

Jeder Orisha ist einem oder einer bestimmten katholischen Heiligen zugeordnet. Diese Zuordnungen sind jedoch nicht für jede afroamerikanische Religion gleich. Außerdem sind jedem Orisha bestimmte Farben und in der Regel auch Wochentage und Zahlen zugeordnet.

Die Orisha Yemanya

Yemaya. auch "die große Mutter" genannt wird mit der Jungfrau von Madrid assoziiert. Sie ist die Göttin der Meere und Ozeane. Sie ist die Mutter der Orisha und ihr Yoruba-Name ist "Yeje mo oja".

Yemaya steht für Mutterliebe, Schöpfung und Fruchtbarkeit.

Ihre Zahl ist die sieben, ihr Wochentag ist der Samstag und ihre Lieblingsfarben sind blau und weiß. Ihr werden der Lapislazuli, der Aquamarin und der Türkis als Halbedelsteine zugeordnet. Besonders gern mag sie Wassermelonen

Ihre wichtigsten Feiertage sind der 31. Dezember, aber auch der 22. Juni, der 7. September und der 26. Oktober. Vor allem an diesen Tagen wird diese große Göttin gefeiert, indem ihre Lieblingsgaben auf einen Altar gelegt werden und spezielle Rituale durchgeführt werden.

Links

YouTube - Yemaya
Das Video (4:46) zeigt den Tanz und die Musik zu Ehren der Orisha Yemaya.
Ifa - Orisha - Santeria - Lukumi
Linksammlung zum Thema afroamerikanische Religionen und Verehrung der Orisha.

Google
 
Web www.feste-der-religionen.de

nach oben | 2002 - 2007 © Kerstin Probiesch - zuletzt geändert am 29. Juli 2005

Buchtipps

Werbung Google Adsense