direkt zum Artikel
Symbole der Weltreligionen

feste-der-religionen.de - Religiöse Feste, Feiertage und Gedenktage

Interkultureller Festkalender 2007 bis 2008

Tibetisch-Buddhistische Feste:Geburtstag des Tsongkhapa

Tsongkhapa, der von 1357 bis 1419 lebte, ist einer der bedeutendsten Lehrer des Tibetischen Buddhismus. Sein Geburtstag und Buddhaschaft wird in diesem Jahr am 18. Dezember gefeiert. Im Tibetischen Buddhismus gilt er als eine der drei Sonnen.

Tsongkhapa, was soviel heißt wie "der aus dem Zwiebeltal" wurde in Amdo in Ost-Tibet geboren. Bereits im Alter von sieben Jahren wird er zum Novizen und mit 25 Jahren zum Mönch geweiht.

Tsongkhapas Lebenswerk ist die Reformation der Gelugpa-Schule des Tibetischen Buddhismus, die auch als Gelbmützen bezeichnet werden. Das Wort "gelugpa" bedeutet soviel wie "Tugend". Tsongkhapas schriftliches Hauptwerk ist der "Große Wahrheitsstufenweg".

Die Gelugpa-Schule ist heute die verbreitetste Schule des Tibetischen Buddhismus. Ihr gehört auch der Dalai Lama an.

Links

Tibetischer Buddhismus: Tsongkhapa
Ein Bericht über Leben und Werk Tsongkhapas.
Buddhistische Traditionen in Tibet
Die unterschiedlichen Lehrsystem werden hier vorgestellt.

Google
 
Web www.feste-der-religionen.de

nach oben | 2002 - 2007 © Kerstin Probiesch - zuletzt geändert am 29. Juli 2005

Buchtipps

Werbung Google Adsense