direkt zum Artikel
Symbole der Weltreligionen

feste-der-religionen.de - Religiöse Feste, Feiertage und Gedenktage

Interkultureller Festkalender 2007 bis 2008

Christliche Feste und Feiertage: Nikolaus

Das Nikolaus-Fest gehört zu den christlichen Festen, die nur im westlichen Christentum gefeiert werden. Bekannt ist dieser christliche Gedenktag seit dem neunten Jahrhundert christlicher Zeitrechnung und war bis 1969, dem Jahr der Reform des Kirchenkalenders, Pflicht.

Das Nikolaus-Fest, der Name kommt aus dem griechischen und bedeutet "Sieger des Volkes" geht vermutlich auf den Bischof von Myra zurück. Verknüpft und wahrscheinliche Quelle der Verehrung dieses Heiligen ist die Stratelatenlegende, in der drei Feldherren auf wundersame Weise vor dem Tod bewahrt wurden. Was die tatsächliche Existenz des Heiligen Nikolaus angeht, so ist das einzige, was als sicher gelten kann, dass es in der Tag einen Bischof diesen Namens in Myra gegeben hat, der Wunder bewirkt haben soll und verehrt wurde. Andere biografische Angaben sind Legende.

Ein traditionelles Nikolaus-Gebäck ist der Weckmann, der aus Hefe- oder Mürbeteig hergestellt wird. Vor allem in der Zeit als während der Adventszeit noch strenge Fastenregeln galten war Nikolaus ein ganz besonderer Tag, denn an diesem Tag wurde geschlachtet und für einige Stunden war das Pflichtfasten aufgehoben.

Links

Nikolaus von Myra
Gewohnt gut berichtet das ökumenische Heiligenlexikon über den Heiligen Nikolaus.

Google
 
Web www.feste-der-religionen.de

nach oben | 2002 - 2007 © Kerstin Probiesch - zuletzt geändert am 29. Juli 2005

Buchtipps

Werbung Google Adsense