direkt zum Artikel
Symbole der Weltreligionen

feste-der-religionen.de - Religiöse Feste, Feiertage und Gedenktage

Interkultureller Festkalender 2007 bis 2008

Feste des Jainismus: Mahamastakabisheka

Mahamastakabisheka, das größte Fest der Jainas, wird alle zwölf Jahre gefeiert. Der letzte Termin war der 22. Januar 2006. Die Hauptfeierlichkeiten fanden zwischen dem 4. Februar und dem 19. Februar statt.

In Indien bekennen sich ungefähr 4 Millionen Menschen zum Jainismus und damit zu einer Religion für die Friedfertigkeit und Gewaltlosigkeit die höchsten Werte sind.

Ziel der Jainas zu diesem wichtigen Ereignis ist die 18 Meter große und 1025 Jahre alte Statue des Gommateshwara, auch Bahubali genannt. Die Statue steht in dem kleinen Ort Shravana Belgola im südindischen Bezirk Karnataka und ist die größte freistehende Skulptur der Welt.

Die Hauptzeremonie von Mahamastakabisheka ist das rituelle, heilige Bad (abhisheka) der Statue des Gommateshwara. Nach einer festgelegten Reihenfolge wird sie von oben mit 5 verschiedenen Flüssigkeiten übergossen. Diese sind Milch, Honig, Butter, Saft aus Zuckerrohr und Wasser. Das heilige Bad ist eigentlich ein tägliches Ritual für jede Statue, die Teil der religiösen Handlungen ist. Die enorme Größe dieser Statue macht dies jedoch unmöglich. Jedoch sind die Waschungen der Füße des Gommateshwara ein tägliches Ritual.

1008 gefüllte Töpfe werden für diese heiligen Waschungen verwendet, die in geometrischen Mustern angelegt werden. Die Zeremonie beginnt damit, dass eine große Zahl der Jain-Priester je zwei gefüllte Töpfe in den Händen hält. Einer der Töpfe ist mit Milch und einer mit flüssiger Butter gefüllt. Nach der Eröffnung wird die Statue zunächst mit Milch und dann mit Butter übergossen. Erst um ein Uhr gehen die Waschungen weiter und die eigentliche Mahamastakabisheka beginnt auch für die anderen Pilger.

Gommateshwara, oder Bahubali, war der Sohn des ersten jainischen Tirthankara. Die Tirthankaras sind die geistigen Führer der Jainas. Tirthankara bedeutet Furtbereiter. Sie sind die Verbindung zwischen der irdischen Welt und der geistigen oder spirituellen Welt und tragen den Titel Jina (Sieger). Die heilige Schrift des Jainismus, das Kalpa-Sutra, berichtet von 24 Tirthankaras.

Die Legende berichtet, dass er die Meditiation so gut beherrschte, dass Weinreben seinen Körper umrankten. Dies spiegelt sich im Aussehen dieser Statue wieder. Um die Füße des nackt dargestellten Gommateshvara, die auf einer offenen Lotus-Blüte stehen ranken sich Weinreben, die auch die Arme umschlingen.

Mahamastakabisheka ist nicht nur Pilgerfahrt und Fest. In diesem Jahr wird es ein umfangreiches Programm aus Zeremonien, Reden großer Lehrer und Würdenträger des Jainismus und ein großes Kulturprogramm geben.

Links

Shravana Belgola
Eine Bilderserie des Ortes Shravana Belgola, Details der Tempelanlage, der Statue des Bahubali und anderer wichtiger Personen des Jainismus mit erläuternden Texten. Hinweis für Screenreader-Nutzer: Die Grafiken haben keine Texthinterlegung. Einige der Grafiken sind jedoch im englischsprachigen Begleittext recht gut beschrieben.
Kalpa Sutra
Englischsprachige Online-Ausgabe des Kalpa Sutra
Mahamasthakabhisheka
Alle Neuigkeiten über dieses Großereignis seit September 2004
Mahamastakabisheka - Photos
Photos des letzten Mahamastakabisheka. Sie zeigen die Statue nach dem Übergießen mit den unterschiedlich farbigen Flüssigkeiten.
Jainismus
Homepage der deutschen Sektion der Jain Association International.
Jainism
In drei Sektionen unterteilt bietet diese Seite englischsprachige Materialien und Informationen zum Jainismus: Feste, Tempel, wesentliche Lehren u.a.m.
Here now 4you - Jainismus
Online Artikel der gleichnamigen (deutschen) Zeitschrift über die Ethik des Jainismus.

Google
 
Web www.feste-der-religionen.de

nach oben | 2002 - 2007 © Kerstin Probiesch - zuletzt geändert am 29. Juli 2005

Buchtipps

Werbung Google Adsense