direkt zum Artikel
Symbole der Weltreligionen

feste-der-religionen.de - Religiöse Feste, Feiertage und Gedenktage

Interkultureller Festkalender 2007 bis 2008

Islamische Feste: Lailat al Qadr - Die Nacht der Bestimmung

Lailat al Qadr, die "Nacht der Bestimmung" gehört zu den Höhepunkten des Fastenmonats Ramadan und ist gleichzeitig die heiligste Nacht im islamischen Kalender. Sie fällt auf die Nacht vom 26. auf den 27. Tag des Ramadan.

In dieser Nacht wurde im Jahr 610 unserer Zeitrechnung die erste Sure des Koran an Muhammad gesandt. Die "Nacht der Bestimmung" ist zwar nicht offizieller Teil des islamischen Kalenders und auch der genaue Zeitpunkt ist nicht genau datierbar. Allerdings gewinnt Lailat al Qadr dadurch an Bedeutung, dass sie in mehreren Suren erwähnt wird:

So heißt es in Sure 44,3: "Wir haben sie in einer gesegneten Nacht herabgesandt...".

Eine ganze Sure (Sure 97) des Koran trägt den Titel "Die Bestimmung (arabisch: al-Qadr)" und liest sich nach der Koran Übersetzung von Rudi Paret wie folgt:

"Im Namen des barmherzigen und gnädigen Gottes.
1. Wir haben ihn (den Koran) in der Nacht der Bestimmung hinabgesandt.
2. Aber wie kannst du wissen, was die Nacht der Bestimmung ist?
3. Die Nacht der Bestimmung ist besser als tausend Monate
4. Die Engel und der Geist kommen in ihr mit er Erlaubnis ihres Herrn hinab, lauter Logos(wesen)
5. Sie ist (voller) Heil (und Segen), bis die Morgenröte sichtbar wird"

Durch die Nähe der Engel in dieser besonderen Nacht gelten Gebete und Fürsprachen als besonders wirkungsvoll und viele Muslime verbringen diese Hauptnacht mit Gebeten in der Moschee.

Links

Ramadan on the Net
Englischsprachiger Anbieter mit einer Auswahl schöner Grußkarten.
Eid Cards
Auf dieser Seite finden Sie weitere Grußkarten anlässlich islamischer Feste.

Google
 
Web www.feste-der-religionen.de

nach oben | 2002 - 2007 © Kerstin Probiesch - zuletzt geändert am 29. Juli 2005

Buchtipps

Werbung Google Adsense