direkt zum Artikel
Symbole der Weltreligionen

feste-der-religionen.de - Religiöse Feste, Feiertage und Gedenktage

Interkultureller Festkalender 2007 bis 2008

Christliche Feste: Kirchweihe

Die Kirchweihfeste gehören zu den typischen katholischen Festen und werden entsprechend der Ausbreitung der katholischen Kirche weltweit gefeiert. Das Kirchweihfest - mit Gottesdiensten und Prozessionen - wird entweder an dem Tag gefeiert, an welchem eine bestimmte Kirche geweiht oder an dem Namenstag bzw. Todestag des Patrons der jeweiligen Kirche.

Eines der ersten nachweisbaren Kirchweihfeste ist das der Jerusalemer Anastasiabasilika, das seit dem 4. Jahrhundert unserer Zeitrechnung belegt ist. Seit der Mainzer Synode von 813 gehören die Kirchweihfeste zu den 'gebotenen kirchlichen Feiertagen'. Während der Reformation wurden in den protestantischen Gebieten die Kirchweihfeste nach und nach abgeschafft; ihnen wurde - ganz im Sinne Luthers - die "innere Weihe" gegenübergestellt. Ein Dorn im Auge der kirchlichen Obrigkeiten waren zudem die weltlichen Vergnügungen.

Aus den Kirchweihfesten gingen die Jahrmärkte hervor und bereits im 9. Jahrhundert unserer Zeitrechnung begann die Entwicklung der Kirchweihfeste hin zu weltlichem Brauchtum mit Schaustellern, Musik, Tanz und natürlich vielem und gutem Essen. Der bekannteste Jahrmarkt, der sich aus dem Kirchweihfest entwickelte ist das Münchner Oktoberfest.

Google
 
Web www.feste-der-religionen.de

nach oben | 2002 - 2007 © Kerstin Probiesch - zuletzt geändert am 29. Juli 2005

Buchtipps

Werbung Google Adsense