direkt zum Artikel
Symbole der Weltreligionen

feste-der-religionen.de - Religiöse Feste, Feiertage und Gedenktage

Interkultureller Festkalender 2007 bis 2008

Christliche Feste: Fronleichnam

Fronleichnam, ein katholisches Fest, gehört zu den beweglichen Feiertagen und wird am Donnerstag nach dem Dreifaltigkeitsfest (Trinitatis) mit feierlichen Prozessionen begangen. Die Datierung von Fronleichnam ist abhängig vom Osterfestkreis und fällt zwischen den 21. Mai und dem 24. Juni. Fronleichnam wurde erst relativ spät eingeführt und ist seit 1246 nachweisbar.

Der Grundstein des Festes wurde durch eine Vision der Augustinernonne Juliana von Lüttich gelegt. Nachdem Fronleichnam zunächst in Lüttich begangen wurde, verbreiteten sich die Fronleichnamsfeiern nach und nach: 1264 (in Rom und Münster), 1274 (in Köln), 1276 (in Osnabrück). Besonderen Einfluss nahmen die Kölner Fronleichnamsprozessionen, die spätestens seit 1279 statt finden. Im Jahr 1317 wurde Fronleichnam durch Papst Johannes XXII. endgültig in den katholischen Festkreis aufgenommen.

Die Fronleichnamsprozession

"versinnbildlicht gelebtes Christentum: Zum Ende des Osterfestkreises symbolisiert sie den christlichen Lebensvollzug, das gläubige "Wallen", das Ziehen durch die Zeit, dem ewigen Vater entgegen. Es ist die Heimkehr der Kinder Gottes in das himmlische Jerusalem (Becker-Huberti, Lexikon der Feste und Bräuche, S. 120).

Fronleichnam und vor allem die Fronleichnamsprozessionen gerieten wegen der fehlenden Verankerung des Festes in den christlichen Schriften in der Reformationen neben anderen Themen zum Zankapfel zwischen Katholiken und Protestanten. Für Luther war Fronleichnam sogar das "allerschädlichste Jahresfest" überhaupt, was wohl nicht zuletzt an den Prozessionen lag, die er als Gotteslästerung empfand. In der Auseinandersetzung mit dem erstarkenden Protestantismus wurden die katholischen Fronleichnamsprozessionen zu einer Demonstration des katholischen Glaubens.

Entsprechend ist Fronleichnam nur in den Bundesländern ein freier Tag, die eine katholische Mehrheit oder zumindest eine starke katholische Minderheit in der Bevölkerung haben, wie zum Beispiel in Hessen.

Die weltweit größte Schiffsprozession zu Fronleichnam findet im übrigen im Kölner Mülheim statt.

Links

Fronleichnam - Das Hochfest des Leibes und Blutes Christi
Beschreibung von Fronleichnam und Text des Hymnus zum heiligsten Altarsakrament.
Fronleichnam
Artikel zu Fronleichnam vom Infoservice des Instituts für Europäische Ethnologie in Innsbruck.
Fronleichnam auf dem Hallstättersee
Film über eine Schiffsprozession in verschiedenen Formaten.
Feast of Corpus Christi
Englischsprachige Seite mit Erläuterungen zu Geschichte und Symbolismus von Fronleichnam.
Feast of Corpus Christi
Artikel in der Catholic Encyclopedia, Volume IV.
Fronleichnam in Pettenreuth und Bernhardswald
Bilder von den Fronleichnamsprozessionen in Pettenreuth und Bernhardswald.
Fronleichnam in Veringenstadt
Bilder der Fronleichnamsprozession in Veringenstadt
Schiffsprozession in Mülheim
Bilder der jährlichen Schiffsprozession.

Google
 
Web www.feste-der-religionen.de

nach oben | 2002 - 2007 © Kerstin Probiesch - zuletzt geändert am 29. Juli 2005

Buchtipps

Werbung Google Adsense